[MUSTHAVES] BLEISTIFTKLEIDER FÜR JEDEN ANLASS

Hallo meine Lieben, heute soll sich alles um Kleider drehen. Die Temperaturen steigen und damit werden die Klamotten immer kürzer. Wir sind endlich wieder in der Lage unsere noch schneeweißen Beine in der Öffentlichkeit zu zeigen und müssen uns nicht mehr in flauschige Schals, dicke Jacken und lange Hosen quetschen, damit wir nicht erfrieren. Ich habe die Zeit, in der man regelmäßig Kleider tragen kann, total vermisst. Ich kann deshalb gar nicht auf den Sommer warten, damit meine Schätzchen wieder täglich aus dem Schrank geholt werden können. Jedoch muss ich gestehen, dass sich mein Kleiderstil auch langsam in eine andere Richtung bewegt hat. Ich bin trotzdem noch der Typ, der total gerne blumige und weite Tüllkleider trägt, jedoch sind die selten für den Alltag geeignet. Gerade wenn es auf Arbeit geht und man doch so langsam erwachsen wird, dann geht der Stil einfach in eine ganz andere Richtung. Deswegen bin ich nun auch nach und nach auf der Suche nach eher engeren, schlichten und einfach erwachseneren Kleidern. Dabei sind bei mir im Fokus einfach gerade vor allem die trendingen Bleistiftkleider geraten. Ich finde die einfach unglaublich schön und mag auch den Look gerne, welchen sie vermitteln. Aus diesem Grund habe ich mich natürlich total gefreut, als ich ein Angebot bekommen habe von der Website netzshopping.de, ob wir nicht mal zusammenarbeiten möchten. Das Angebot habe ich gerne angenommen, denn auf dieser Website gibt es sehr viele schöne Kleider, welche gerade meinem Beuteschema total entsprechen. Natürlich gibt es auch auf Seiten wie bei H&M und Co.  schöne Kleider aber das praktische bei netzshopping ist einfach, dass dort eine Topauswahl von verschiedenen Anbietern gesammelt ist. Damit hat man also alles auf einen Blick und muss sich nicht selber durch die verschiedenen Anbieter klicken.


Was für Kleider gefallen mir besonders gut?
Um euch das Ganze gut zu veranschaulichen habe ich einfach mal mein lieblings Stück aus dem Schrank geholt und mich für euch in schale geworfen. Gekauft habe ich das Kleid mal ganz spontan, denn ich war gar nicht richtig auf der Suche, im New Yorker, wo ich schon lange nicht mehr so ein tolles Kleid gesehen habe. Ich habe mich nahezu auf den ersten Blick in das gute Stück verliebt und deshalb auch gleich mitgenommen. Ausgeführt wurde es zum feierlichen Anlass eines Geburtstages und hat da ziemlich viel her gemacht. Ich liebe einfach den spitzen besetzten oberen Teil, denn dieses feminine und verspielte ist einfach total mein Geschmack. Weiter geht es dann natürlich mit dem unteren Teil des Kleides, der einfach so perfekt sitzt, dass man denken könnte, dass Kleid ist nur für mich gemacht. Ja, ich denke das war wohl Schicksal! Da ich ja nun ein eher sehr blasser Typ bin, muss man natürlich auch auf die Farbwahl achten. Dafür eignet sich dieser Ton besonders toll, denn er bringt meinen weißen Körper nicht noch weiter zum Strahlen, sondern harmoniert einfach unglaublich gut damit. Durch dieses Kleid habe ich meine Vorliebe für Bleistiftkleider erst so richtig entdeckt!





Was ist besonders wichtig bei diesen Kleidern?
Das ist definitiv die Länge! Die steht auf Nummer 1 der Dinge, auf die man achten sollte. Immerhin soll es sich auch um kein Minikleid handeln, denn dann wird aus klassisch und elegant ganz schnell etwas anderes, was nicht gewollt ist. Gerade als eher kleiner Mensch kann es daher schwerfallen ein Kleid zu finden, was zwar nicht zu kurz ist aber auch nicht zu lang, da man sonst nur noch verkürzter und auch etwas gepresst aussieht. Hat man aber erst mal die richtige Länge gefunden, dann ist man ein echter Hingucker.
Ein weiterer Aspekt, auf den man achten muss, ist, dass das Kleid auch gut sitzt. Bei einem weiteren Tellerrock fällt es kaum auf, wenn er nicht perfekt zur eigenen Figur passt, was bei solch einem Bleistiftkleid natürlich etwas ganz anderes ist. Sobald irgendwo eine Stelle sich nicht richtig an den Körper anschmiegt, dann sieht man direkt eine große Beule, Falten oder wenn es in die andere Richtung geht, dann Problemzonen, welche niemand jemals sehen sollte. Deshalb ist es immer wichtig, dass man weiß, wie die eigenen Maße sind und am besten hat man auch noch einen Berater an der Seite, der einem sagt, ob an Stellen, welche man selber nicht sehen kann, tatsächlich alles sitzt. 

Was sagt ihr zu Bleistiftkleidern?

Kommentare

  1. Ein wunderschönes Kleid *.*
    Ich mag solche Bleistiftkleider auch sehr gerne - kombiniere sie aber meistens eher lässig mit ein paar Sneakern oder einer Bomberjacke :)

    Liebste Grüsse
    Swenja
    https://www.overtheview.ch

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid steht Dir unglaublich gut und ist wirklich hübsch!!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Kann dir dazu nur sagen das dir das Kleid sehr gut steht. Selbst würde ich so was nicht anziehen, da ich absolut kein Kleidertyp bin.
    Viele Grüße und schöne Ostern
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Bleistiftkleider auch total gerne, allerdings mag ich Skaterkleider lieber.
    Bei deinem Kleid gefällt mit die Spitze am Oberteil besonders gut. Sieht richtig Eleganz aus.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    AntwortenLöschen
  5. himmel hast du eine umwerfende Figur
    du kannst aber auch wirklich alles tragen.
    Bleistiftkleider finde ich auch einfach umwerfend, leider kann ich sie nicht so gut tragen bzw. muss wirklich lange suchen bis ich ein gutes gefunden habe :D

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  6. Dein Kleid ist sehr schön :) Generell finde ich Bleistiftkleider schön, gerade weil sie meistens auch etwas figurbetonter sind.

    Liebe Grüße,
    Lisanne von http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön. Bleistiftkleider finde ich an sich sehr schön. Ich habe leider mit dem Schnitt meine Probleme. Ich finde irgendwie auch keinen Bleistiftrock. Die kleine Größe ist meistens zu eng und wirft unschöne Falten. Eine Nummer größer ist dann wieder zu weiter. Bisher hatte ich kein Glück.

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine Bombenfigur!!! Das Kleid ist der absolute Knaller und sieht einfach nur umwerfend aus. Ich stehe eher auf Flatterkleider mit Carmenausschnitt. Fühle mich sonst eher ein bißchen eingeengt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.

Beliebte Posts